Samstag, 24. Juli 2010

Stresstest - Der fiese Trick mit dem Handelsbuch

Nun ist die Katze also seit Freitag aus dem Sack. Die Ergebnisse des Stresstests liegen vor. Wie zu erwarten haben fast alle bestanden. Ob der Test aber die "Märkte" beruhigen wird, darf bezweifelt werden. Es liegt der Verdacht nahe, dass hier der Test dem Testobjekt angepasst wurde. Ein interessantes Beispiel dafür, dass nicht rauskommen sollte wo der Hund begraben ist, ist die Sache mit dem Handelsbuch.

Donnerstag, 15. Juli 2010

Banken - Warum der Stresstest zur Komödie wurde

Mit Stresstests soll in der Finanzwirtschaft festgestellt werden, ob auch bei ungünstigen Bedingungen ein Kredit-"Institut" zu einem geordneten Geschäftsbetrieb in der Lage ist. Hierzu werden bestimmte Szenarios durchgespielt und geprüft, ob die Banken in diesen simulierten Fällen über hinreichendes Kernkapital verfügen. Insoweit sollen nun auch europäische Banken einem solchem Test unterzogen werden. Es darf aber daran gezweifelt werden, ob dieser Stresstest irgendeinen Wert hat, denn Zielrichtung dieses Tests ist wohl eher die Märkte zu beruhigen. Es wird damit zu erwarten sein, dass die Szenarios sehr optimistisch sein werden.